Geschichte

Unsere Firma ist auf dem Markt schon seit 2011 ansässig. Die vorherige Firma, Proximus sp. z.o.o., wurde seit 2007 von Paweł Kowalów geleitet.Zu dieser Zeit befasste sich das Unternehmen mit dem Vertrieb der tschechischen Kohle, die damals zu OKD a.s. gehörte. Jährliches Verkaufsvolumen erreichte den Wert von ca. 2 Mio. Tonnen Kesselkohle
und Kokskohle. In den nächsten Jahren erweiterte die Firma - angesichts schlechter Lage des polnischen Bergbauwesens und steigernden Verbrauchs - ihre Tätigkeit um den Import der Kesselkohle aus Russland, Indonesien als auch aus Südamerika und Südafrika. Vieljährige Kontakte mit Rohstoffherstellern und Endempfängern verhalfen uns dazu, eine zuverlässige Marke und ein vielfältiges Angebot aufzubauen.

K Investments ist eine der strategischen Firmen, die die Kokskohle nach Europa importieren. Da die Vorkommen der Kokskohle in Europa knapp werden, waren wir eine der ersten Firmen, die mit dem Import der Kokskohle (Premium-Klasse) anfing - wir machen das, um den Erwartungen unserer Empfänger gerecht zu werden.

Wir haben auch Vertriebsverträge mit Polens größten Kohleproduzenten abgewickelt. Dazu zählen Kompania Węglowa, Katowicki Holding Węglowy, Tauron Wydobycie sowie PG Silesia.
Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt beim Vertrieb der Feinkohle und sortierter Kohlen von den erwähnten Herstellern.
K Investment hat seine eigene Flotte von Lkws zur Erbringung der Transportdienstleistungen sowie eine Abteilung der Automobil- und Bahnspedition, die unseren Kunden ihre Dienstleistungen anbietet. Unser Angebot umfasst auch den Verkauf von Aufkohlungsgeräten und Düngemitteln.

„ACHTUNG! Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Falls Sie keine

Änderungen in den Einstellungen von Ihrem Browser vornehmen, sind Sie damit einverstanden. Lesen Sie mehr…

Es ist mir klar.