Anthrazit

K Investments ist ein Importeur und Vertreiber des ukrainischen Anthrazits. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt auch beim Import vom Anthrazit aus Russland und Peru. Das Sortiment der Firma umfasst alle Fraktionen von diesem Stoff. Der Brennstoff wird mit Schiffen (Peru) und Zügen importiert.

Was ist Anthrazit?

Anthrazit ist eine Art fossilen Brennstoffs, der sich durch einen hohen Gehalt an reiner Kohle charakterisiert (in manchen Fällen sogar 97%, meistens zwischen 93-94%). Zu seinen Merkmalen gehört die größte Verbrennungswärme und der größte Heizwert unter allen festen Brennstoffen, die auf dem Markt erhältlich sind. Die Anthrazitblocks haben eine schwarz-graue oder eine schwarze Farbe und charakterisieren sich durch einen feinen, halbmetallischen Glanz. Die Anthrazitsteine sind fest und hart - härter als die sonstigen Arten von Kohle.

Chemische Zusammensetzung

Die Zusammensetzung vom Anthrazit umfasst vor allem:

  • Kohlenstoff (meistens bis 94%)
  • Schwefel (zwischen 0,6% und 1,5% - abhängig von der Art und der Quelle)
  • Flüchtige Anteile (zwischen 2,5% und 5% - abhängig von der Art und der Quelle)
  • Wasser (Feuchtigkeit 1-3%)

Je nach dem Abstammungsort kann sich das Gestein aus Spurmengen vom Quarz, Kohlenwasserstoffen und Pyrit zusammensetzen.

Auf dem Markt sind unterschiedliche Zerkleinerungsformen erhältlich, die von dem späteren Einsatz abhängen. Mit Zerkleinerung steigt auch der Gehalt an Asche in der Kohle, der Heizwert jedoch verringert sich.

Wie entstand Anthrazit?

Anthrazit ist ein stark verarbeitetes metamorphes Gestein. Er entstand unter sehr hoher Temperatur und unter hohem Druck.

Wo kommt dieser Stoff vor?

Anthrazit kommt in den meisten Kohlerevieren vor, die in der Carbonperiode entstanden. Nach einigen Berichten wurde auch Anthrazit aus dem Perma-Zeitalter gefunden. Anthrazit kommt an folgenden Standorten vor

  • USA,
  • Kolumbien,
  • Peru,
  • Chile,
  • Südafrika,
  • Spanien,
  • Großbritannien,
  • Deutschland,
  • Polen,
  • Vietnam,
  • Nordkorea,
  • Südkorea,
  • Russland (Sibirien),
  • China.

Kleine Anthrazitvorkommen wurden auch in Polen, in der Nähe von Wałbrzych und Nowa Ruda, entdeckt. In Wałbrzych allein wurde diese Kohle 5 Jahre lang gefördert. Nachdem die Grube in Wałbrzych stillgelegt worden war, wurde Anthrazit aus den polnischen geologischen Vorkommen gestrichen.

Einsatz vom Anthrazit

Anthrazit brennt langsam und ruhig, emittiert nur wenig Rauch und Staub. Dank diesen Eigenschaften wurde dieses Produkt oft zur Beheizung von Gebäuden verwendet. Durch seine Eigenschaften (vor allem hohe chemische Reinheit und einen hohen Brennwert) wird dieses Produkt in folgenden Branchen verwendet:

  • metallurgische Industrie,
  • elektrische Industrie zur Herstellung von Elektroden,
  • als Sondertreibstoff.

„ACHTUNG! Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Falls Sie keine

Änderungen in den Einstellungen von Ihrem Browser vornehmen, sind Sie damit einverstanden. Lesen Sie mehr…

Es ist mir klar.